Pressemitteilungen

Der Frühling versteckt sich

Während im Moment sogar die Thermometer klirrend frieren, geht es in der Gärtnerei Kühnel in Liegau-Augustusbad schon frühlingshaft warm zu …

28.02.2018

ing versteckt sich
Vivien Thaumüller ist berufsbedingt täglich zwischen mehreren Jahreszeiten unterwegs. Draußen im klirrendkalten Winter und drinnen im Frühling. Als Azubi in der Gärtnerei Kühnel kann sie die wärmere Jahreszeit sozusagen schon mal vorab erleben …

© Thorsten Eckert

Liegau-Augustusbad. Wer wissen will, wo sich derzeit der Frühling sozusagen versteckt, muss einfach nur Vivien Thaumüller fragen. Sie weiß es. Denn seit Oktober ist sie Auszubildende in der Gärtnerei Kühnel in Liegau-Augustusbad – und arbeitet hier nun täglich quasi mitten im Frühling. Zumindest inmitten von Frühblühern …

Denn in den Gewächshäusern und Hallen an der Wachauer Straße haben die Mitarbeiter der traditionsreichen Liegauer Gärtnerei natürlich längst alles vorbereitet – für die demnächst mit Sicherheit wieder ins Haus stehenden wärmeren Tage. Dann, wenn die Gärten, Terrassen und Balkons wieder bunt bepflanzt werden. Auch, wenn das beim Blick auf die aktuell ja eher sibirischen Frostgrade noch in sehr, sehr weiter Ferne scheint.

Aktuell zeigt ja nicht nur der Blick aufs Thermometer, sondern auch der auf den Wetterbericht, dass Väterchen Frost das Rödertal wohl noch einige Zeit in seinen eisigen Händen halten wird. „Aber der Frühling kommt“, kann Vivien Thaumüller in ihrem „Frühlingszelt“ in Liegau-Augustusbad schon mal augenzwinkernd beruhigen. (SZ/JF)

Samstag, 29.04.2017

Wachstum in Liegau

In der Gärtnerei Kühnel freut man sich über ein neues Gewächshaus.

 

Wolfgang Kühnel in seinem neuen Gewächshaus.
Wolfgang Kühnel in seinem neuen Gewächshaus.

© Thorsten Eckert

Liegau. Der Liegauer Gärtnermeister Wolfgang Kühnel ist begeistert. Und das nicht nur, weil sich in den nächsten Tagen nun wohl doch noch der Frühling durchsetzen wird. Seine Begeisterung hängt aber vor allem mit dem neuen Gewächshaus seiner Gärtnerei Kühnel an der Wachauer Straße in Liegau zusammen, das seit einigen Wochen als zusätzliche Produktionsfläche genutzt werden kann – was dringend notwendig war, weil das Unternehmen mehr Platz brauchte. „Und ein weiteres Gewächshaus befindet sich gerade im Bau“, freut er sich. Bei den sachsenweiten Tagen der offenen Gärtnerei – an denen sich die Liegauer traditionell beteiligen – an diesem Sonnabend und Sonntag können sich die Kunden neben frischen Blumen und Stauden nun also auch den Neubau anschauen. Geöffnet ist Sonnabend von 8 bis 16 Uhr und am Sonntag von 9 bis 16 Uhr. (SZ)

Freitag, 09.10.2015

Palma de Liegau

In der Gärtnerei Kühnel beginnt jetzt die Palmen-Saison. Ein Kontrastprogramm zum derzeit eher launischen Herbst.

 

Gartenbauingenieur Matthias Odrich fuhr die erste „Gast“-Palme ins Winterquartier.
Gartenbauingenieur Matthias Odrich fuhr die erste „Gast“-Palme ins Winterquartier.

© Thorsten Eckert

Liegau-Augustusbad. In der Gärtnerei Kühnel in Liegau-Augustusbad startet die Palmen-Saison. Was sich beim Blick aufs Thermometer komisch anhört, ist aber so: Denn die Gärtnerei bietet nun über die Wintermonate wieder Winterquartier für Palmen an. Gartenbauingenieur Matthias Odrich fuhr jetzt schon mal eine der ersten „Gast“-Palmen zum Gewächshaus. Die Pflanzen können dabei in der Umgebung Dresdens durch die Gärtnerei mit einem Spezialanhänger abgeholt werden, denn was beispielsweise vor 20 Jahren als Urlaubserinnerung mitgebracht wurde, kann in der Zwischenzeit zu vier Meter Höhe und 400 Kilogramm gewachsen sein… Das Angebot wird von Palmenfans dabei alljährlich bestens angenommen, freuen sich die Liegauer. (SZ)